RT & Partner | Rationalisieuzngsmaßnahme Lexikon | Kanzlei München

Kündigung auf Grund von Rationalisierungsmaßnahmen?

Rationalisierungsmaßnahmen des Arbeitgebers können einen innerbetrieblichen Kündigungsgrund darstellen. Sie werden von Arbeitsgerichten nicht im Hinblick auf ihre Notwendigkeit oder Zweckmäßigkeit geprüft, sondern nur ob sie offenkundig unsachlich, unvernünftig oder willkürlich sind.

Weitere Fragen?

Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung!